Wie BARF'e ich richtig!

Ein großes und umpfangreiches und kompliziertes, kaum zu überblickendes und von vielen Meinungen und Spezialisten ausführlich betrachtetes Thema.

ALLES BLÖDSINN!!!

Hier halten wir es , wie Swanie Simon

es auf  Ihrer Seite www.barfers.de es auch schon beschreibt.
"Barfen ist leicht. Barfen ist keine Religion. Barfen ist einfach nur Hunde füttern." Zitat Swanie Simon 

Wir raten:

Macht es einfach, fangt nicht erst an, die perfekte Malzeit und das jeden Tag zusammenstellen zu müssen. Das haben schon die industriellen Futtermittelhersteller versucht und es ist gründlich in die Hose gegangen!!!   

Die Ausgewogenheit kommt nicht mit dem täglichen Futternapf zustande, sondern über einen längeren Zeitraum. Der Wolf fängt auch nicht an, nach seiner Schafsmalzeit am Mineralstein zu lutschen und noch ein Büschel Kräuter von der Wiese und noch ein Häufchen Heilerde in jener Senke zu inhalieren. ;-) 

Wichtig ist immer Fleisch, Pansen (hat die meißten Inhaltsstoffe) und Knochen/Knorpel MIT Fleisch dran (am idealsten Brustbein, Kehlkopf)

Macht es um himmelswillen nicht kompliziert mit Pülverchen hier und Zusätzchen dort.

Im frischen Fleisch, im frischen Pansen und im Knochen/Knorpel ist für einen Carnivoren alles Wichtige enthalten, es ist wieder dieses perfektionistische Schulmeistergehabe von einigen wenigen, die Anfängern die wichtigste Sache für Ihren Hund so verkomplifizieren, daß diese schon mal gleich verunsichert werden und wegen des angeblichen Aufwandes sofort wieder verzweifeln und gar nicht erst den Mut finden anzufangen.

Voll am Ziel vorbei! Oder?

Also:

- Hauptsächlich Pansen als Hauptbestandteil oder auch sozusagen als Grundlage

- Abwechselnd Fleisch wenn Ihr mögt       (niemals Schwein!)

- Knochen/Knorpel (Calcium) immer mit Fleisch dran

- ab und zu mal ein rohes Fellohr vom Rind, Hagebuttenkerne, Kokosflocken oder ähnliches zur Entwurmung 

- ein wenig Gemüse-/ Kartoffelanteil (Vitamine) nach Gefühl

und schon habt Ihr bald einen vitalen, gut aussehenden, rundum zufriedenen und ruhigen Lebensgefährten, der Euch auch noch den Gang zum Tierarzt vergessen lässt! Unsere eigenen Erfahrungen der letzten 7 Jahre mit unseren Hunden geben uns recht! (und einige von Euch bestimmt schon länger!)


 

 

 

 

867439

 

 

 

Bitte hier registrieren, um Einträge ins Gästebuch zu machen: